Skiurlaub am Stilfser Joch - Ortler Skigebiet Sulden - Vinschgau in Italien

Stilfser Joch - Ortler

Skiurlaub Stilfs, Prad am Stilfserjoch, Mals, Sulden am Ortler, Schluderns und Trafoi – Ortler Skigebiet: Der Wintersportort Stilfs liegt im Nationalpark Stilfser Joch im Ortler Skigebiet. Stilfs hat 1200 Einwohner und liegt direkt unterhalb des höchsten Gipfels von Südtirol, dem sogenannten „König Ortler“. Der König Ortlier ist mit 3905 Metern der höchste Gipfel der „Ortler-Cevedale Gruppe“. Weitere Gipfel im Ortler Skigebiet sind zwischen zwischen 3500 und 4.000 Meter hoch. Das Bergdorf Stilfs schmiegt sich and die steilen Hänge des „Munwarters“ sowie des „Chavalatsch“. Stilfs ist ein sehr romantischer und ursprünglicher Ort mit vielen kleinen Gässchen. Stilfs heisst auf italienisch Selvio und ist auch aufgrund der Stilferjochstraße bekannt. Die Stilfserjochstraße geht bis hinauf auf 2758 Meter Höhe zum Bergpass in ein abgelegenes und unberührtes Naturparadies in den italienischen Alpen. Mehr als 48 schmale Kurven und Kehren führen hinunter bis in die Lombardei. Der berühmte Bergsteiger Reinhold Messner lässt seine Yaks auf den Almen weiden und hat hier das Messner Mountain Museum errichtet. Sulden hat über 44 km ... weiter lesen


Wetter/ Schneehöhen Pistenplan Après-Ski Langlauf Anreise Stilfser Joch - Ortler Strassenkarte

Unterkünfte in Stilfser Joch - Ortler günstig online buchen

Die Unterbringung in Stilfser Joch - Ortler erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements

Fortsetzung der Beschreibung Stilfser Joch - Ortler

Zum Textanfang ... Pisten.

Skiurlaub in Prad am Stilfserjoch günstig buchen: Unterhalb des Stilfserjochs befindet sich das Bergdorf Prad. Prad gehört zu den Orten mit der meisten Sonne in der Region Vinschgau. Das Bergdorf kann als Einstieg in unglaubliche Wanderungen sowie schöne Skitouren in die Winterlandschaft des Nationalparks Stilfserjoch genutzt werden. Neben einem sehr schönen alten Ortskern findet man in Prad eine wunderschöne Schlossruine (früher die Trutzburg Lichtenberg), die oberhalb von Prad liegt. Insbesondere Familien und Aktivurlaub finden in Prad viele Angebote für den Winterurlaub in Südtirol.

Skiurlaub im Ortlergebiet: Das Ortlergebiet befindet sich innerhalb des Nationalparks Stilfserjoch. Alleine 14 Gipfel mit über 3000 Meter Höhe liegen im Ortlergebiet. Der höchste und gleichzeitig bekannteste Gletscher in den Ostalpen (3905 Meter Höhe) der „Ortler“ ist der Namensgeber für das Ortlergebiet. Skifahren und Snowboarden kann man im wunderschönen Ortlermassiv von November bis Mai – mit Blick auf das Bergpanorama von Ortler, Cevedale sowie der Königsspitze. Mit dem „Zwei Länder Skiarena“ Skipass kann man in sechs Skigebieten Skifahren und Snowboarden. Zum Liftverbund gehörten Sulden, Haideralm, Trafoi, Schöneben, Watles sowie Nauders. Der Liftverbund umfasst 211 Kilometer an Pisten sowie 55 Liftanlagen. Die Skipisten befindent sich auf 1184 Meter bis 3250 Meter und gelten als sehr schneesicher. Viele lange Abfahrten versprechen viel Spass beim Skifahren und Snowboarden in Südtirol. Wer lieber Langlaufen möchte, der findet hier im Vinschgau 15 Kilometer Loipen in Schlinig.

Skigebiet Sulden: Das Skigebiet von Sulden ist überschaubar, gehört aber zum grossen Skiverbund mit über 211 Pistenkilometern. Hier kann man von November bis in den Mai hinein Skifahren und Snowboarden. Im Skigebiet von Sulden findet man 44 Pistenkilometer (inklusive Gletscher). Sowohl Anfänger wie auch Profis finden eine große Auswahl an Pisten. Im Skigebiet Sulden gibt es 13 Liftanlagen inklusive der größten Luftseilbahn in den Alpen. Mit der neuen 10er-Kabinenbahn („Rosim-Bahn“ kommt man direkt das Skigebiet Kanzel. Das Skigebiet Kanzel besonders für Profis geeignet. Anfänger fahren an den Übungsliften bei der Talstation und am sogenannten „Sonnenhang“. Alle Fans des Freestyle-Fans gehen in den Funpark an der sogenannten „Madritsch Hütte“. Hier findet man eine Boardercross Piste und eine Halfpipe. Tiefschneeabfahrten findet man insbesondere an der „Schöntaufspitze“. Mit dem Skibus kommt man schnell von Prad nach Sulden sowie in die anderen Skigebiete im Umkreis. Inbesondere die Skipisten bei Trafoi und dem Skigebiet Watles und Schöneben (für Familien) und dem Skigebiet Haideralm sind schnell zu erreichen. Weiterhin finden man am Stilfserjoch ein Skigebiet, welches NUR im Sommer geöffnet ist. Im Skigebiet Stilfserjoch findet man 30 Kilometer an Pisten auf einer unglaublichen Höhe von 3150 - 3450 Meter – dem Trainingsgebiet für eine ganze Reihe von Nationalmannschaften im Sommer.

Skiurlaub in Trafoi: Trafoi ist ein sehr ursprüngliches Bergdorf und liegt an der Grenze zur Schweiz im Nationalpark Stilfserjoch. Trafoi mit nur 90 Einwohnern wird von vielen Gipfeln mit über 3000 Meter Höhe umringt. Unweit von Trafoi liegt der König Ortler mit fast 4000 Metern (3905 Meter). Er ist der höchste Berggipfel in Südtirol. Auch Trafoi befindet sich auf 1570 Metern an der Stilfserjochstraße. Trafoi bietet mehr als 300 Tage an Sonne im Jahr. Das Skigebiet von Trafoi hat den Namen „Furke“ und umfasst 10 Kilometer an Pisten für Familien. In Trafoi gibt es weiterhin Angebote für Wintersportler, die nicht Skifahren oder Snowboarden. Dazu zählen verschiedene Rodelbahnen, Schneeschuhweges sowie mehrere Langlaufloipen. Heute ist die gesamte „Ortler Arena“ eine sehr familienfreundliche und sehr attraktive Region für den Winterurlaub in Südtirol. Die Ortler Arena umfasst 15 Skigebiete.

Skiurlaub in Mals in Südtirol: Mals bzw auf Italienisch „Malles“ hat 5000 Einwohner und liegt auf 1000 Meter Höhe. In Mals findet man wunderschöne mittelalterliche Häuser sowie große Wehranlagen und auch die am höchsten gelegene Benediktinerabtei in ganz Europa. Mals ist umringt von der unglaublichen Naturlandschaft der Region Obervinschgau: Aufgrund der Kirchtürme nannte man Mals früher "die Siebentürmige". Heute stehen nur noch fünf Kirchtürme im historischen Ortszentrum von Mals. Rund um Mals findet man viele sehr schöne Loipen und das bekannte Langlauf Zentrum „Schlinig“. In der Umgebung von Mals findet man viele Abfahrten für Familien am sogenannten Erlebnisberg Watles. Mals ist weiterhin der Endhaltepunkt der schönen Vinschgaubahn. Mit der Bahn kommt man sehr schnell und einfach durch das Bergtal nach Schluderns, Naturns und nach Meran sowie bis nach Bozen.

Skiurlaub in Schluderns in Südtirol im Ortler Skigebiet: Schluderns befindet sich Obervinschgau und heisst auf Italienisch „Sluderno“. Schluderns selbst liegt auf 921 Meter und bietet auch im Winter sehr viel Sonnenschein. Über dem sehr schönen Ort Schludern liegt die Churburg (bzw. auf Italienisch das „Castel Coira“). Diese Bug stammt aus dem 13. Jahrhundert. Von Schluderns aus sieht man den Ortler. Private Busgesellschaften ermöglichen den Transfer in die Nahe gelegenen Skigebiete.

Skiurlaub am Stilfser Joch im Ortler Skigebiet günstig buchen - günstige Unterkünfte für den Winterurlaub in Sulden, Stilfs, Trafoi, Schluderns, Mals, Prad im Ortler Skigebiet buchen - Lastminute Unterkünfte an Weihnachten, Silvester, Karneval, Ostern frei

Zum Seitenanfang

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte