Cogolo di Pejo

Cogolo di Pejo

In einem Seitental des Val di Sole liegt die Gemeinde Pejo, zu deren Ortsteilen auch Cogolo di Pejo gehört. Mit dem Dorfzentrum auf 1.400 m Höhe ist Pejo die höchstgelegene Ortschaft im Trentino. Cogolo ist Verwaltungssitz der Gemeinde und das kulturelle Zentrum des Valle di Pejo. Hier befindet sich auch das Besucherzentrum für den Nationalpark Stilfserjoch. Als Teil des Nationalparks ist das Pejo-Tal und somit auch Cogolo der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen am Stilfserjoch sowie Wintersport in den umliegenden Skigebieten, allen voran dem Hausskigebiet Pejo 3000. Das beschauliche Cogolo zeichnet sich durch seine hübschen Gassen, den kleinen Marktplatz mit einigen Geschäften sowie die bemerkenswerte Architektur einiger Gebäude aus. Unter anderem sind das ehemalige Herrenhaus Palazzo Migazzi und die Kirche SS. Filippo e Giacomo mit ihren großen Fresken aus dem 14. Jahrhundert sehenswert. Unweit des Ortskerns steht auf einer Anhöhe die Burgruine der Festung Barba di Fior. Pejo ist zudem für seinen Gesundheitstourismus bekannt. Im Pejo-Tal sprudeln drei schwefelhaltige Mineralquellen aus der Erde: die "Fonte Alpina", die "Nuova Fonte" und die "Antica Fonte". Mehrere ... weiter lesen


Wetter/ Schneehöhen Pistenplan Après-Ski Langlauf Anreise Cogolo di Pejo Strassenkarte

Unterkünfte in Cogolo di Pejo günstig online buchen

Die Unterbringung in Cogolo di Pejo erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements




Après-Ski

Im familienfreundlichen Skigebiet Pejo 3000 kommt das Après-Ski nicht zu kurz – wenn auch in kleinerem Ausmaß. Die Skihütte Scoiattolo im Zentrum des Pistengeschehens lädt am Nachmittag zum Après-Ski an die Open-Air-Bar ein. Gute Stimmung ist hier Programm und auf den Holzdielen der Sonnenterrasse wird gerne mal das Tanzbein geschwungen.

In Cogolo di Pejo geht es nach dem Skitag gemütlich zu. Einige Geschäfte laden zum Bummeln ein und Restaurants tischen köstliche regionale Speisen auf. In Cogolo und auch in Pejo Fonti nahe dem Lifteinstieg befinden sich kinderfreundliche Eislaufplätze. Ein besonderer Spaß für Kinder ist die Fahrt mit dem "Minicar", einem Miniatur-Rennauto auf einem kleinen Eisparcours, gleich neben dem Eislaufplatz in Cogolo.

Wer sich für das kulturelle Erbe und die Geschichte der Orte interessiert, der kann in Cogolo die freskenreiche Kirche, eine Burgruine und das volkskundliche Museum besichtigen. Dank der sprudelnden Heilquellen ist Pejo auch als Kurort bekannt. Mehrere Thermalbäder und Spas bieten umfangreiche Kur-Anwendungen und Bäder an. Mit der "Terme di Pejo" befindet sich in Pejo Fonti eines der großen Thermalbäder.

Darüber hinaus bietet der Nationalpark Stilfserjoch nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um aktiv die Natur zu erleben. Beliebt sind etwa geführte Schneeschuh- oder Winterwanderungen. Auch fünf verschiedene Nordic-Walking-Strecken werden im Pejo-Tal geräumt. Die weitere Umgebung lässt sich bequem mit dem Elektrozug "Dolomiti Express" erkunden, der durch das Val di Sole verkehrt.

Fortsetzung der Beschreibung Cogolo di Pejo

Zum Textanfang ...Thermalbäder in der Umgebung nutzen die Quellen für ihr umfangreiches Angebot. In der Fraktion Pejo Fonti etwa bietet das moderne Thermalzentrum "Terme di Pejo" diverse therapeutische Anwendungen mit dem Heilwasser an.

Zum Seitenanfang

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte