Das erste Mal Skifahren

Wer das erste Mal Skifahren möchte und sich auf die Skipiste begibt, sollte einige Tipps beachten, damit es zum Vergnügen wird und Spaß macht. Niemand muss Angst haben, ausgelacht zu werden oder hinzufallen, denn es gibt immer wieder Menschen, die sich zum ersten Mal in das kalte Weiß begeben, um Skifahren zu lernen.

Was ist beim ersten Mal zu beachten?

Es ist wichtig einen Anfänger-Kurs zu belegen. Wer es sich leisten kann, darf auch einen Privatlehrer engagieren, der ihm das Skifahren beibringt. So erlernt man das Skifahren am schnellsten. Beim Skikurs erlernt man nicht nur, wie gefahren wird, sondern auch das richtige Fahren mit dem Lift, sowie die Bedeutung der verschiedenen Schneearten. Wichtig ist, dass der Tag ruhig beginnt und keine Hektik aufkommt. Alles, was für das Skifahren wichtig ist, sollte dabei sein, vor allem Brillen, Skistöcke und Handschuhe, denn diese Utensilien werden häufig vergessen. Mit dem Bus oder mit dem Shuttle-Service geht es dann zur Liftstation. Sobald das Skigebiet erreicht ist, sollten die Skischuhe angezogen werden, indem die Schnallen nur leicht geschlossen werden. Auf diese Weise liegt der Schuh gleichmäßig und ohne Druck am Fuß an. Wird er zu eng geschnürt, fühlt sich der Fuß noch vor dem Skifahren taub an. Anschließend wird die restliche Kleidung angelegt, also Brille, Handschuhe und Helm. Ski und Stöcke werden nun mitgenommen. An der Kasse angekommen, werden je nach Gebiet verschiedene Karten ausgegeben. Hierbei handelt es sich meistens um Zeitkarten für vormittags, nachmittags und abends oder komplette Tageskarten. Wer mehrere Tage Skifahren möchte, kann auch Mehrtageskarten in verschiedenen Stückelungen erwerben. Zahlreiche Hotels bieten ihren Gästen auch günstigere Karten an, die mit den Übernachtungskosten kombiniert werden. Es empfiehlt sich, dies bereits bei der Buchung zu klären. Einige Hotels bieten sogar Skilehrer an oder vermitteln diese, beruhend auf guter Erfahrung. Bei Skireisen buchen gibt es weitere Informationen über das erste Mal beim Skifahren und Skischulen. Außerdem können hier günstig Ski und Skischuhe online ausgeliehen werden, was sich besonders für Anfänger eignet, sowie für Personen, welche das Skifahren zunächst einmal nur ausprobieren möchten.

Weitere Informationen zum ersten Mal Skifahren

Viele Skigebiete bieten auch Chipkarten an, die mit der RFID-Funktechnik arbeiten. Die Sensoren sind auf der linken Seite angebracht. Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Karte bei einem Sturz oder etwas Vergleichbarem nicht verloren geht, da diese in der Regel nicht ersetzt werden. Es gibt Skijacken mit speziellen Kartentaschen, die das zuverlässig verhindern. Sobald die Karte dann vorhanden ist, geht es auch schon los. Zunächst beginnt die erste Auffahrt mit dem Skilift, dann geht es zur ersten Abfahrt. Jeder Lift ist allerdings anders. Beim Schlepplift werden zwei Personen nach oben befördert. Der Schleppbügel des Lifts sieht wie ein Anker aus. Die Beförderung ist einfach, wenn man sich gerade hinstellt und vom Bügel hochziehen lässt. Nach hinten setzen sollte man sich allerdings nicht. Für Anfänger kann das etwas stressig werden. Empfehlenswert ist es hier, mit einem erfahrenen Skifahrer gemeinsam hochzufahren, der meistens gerne dabei behilflich ist, Anfängern die Angst zu nehmen, aus dem Lift zu fallen. Wer sich gar nicht traut, sollte die ersten Male mit einer Kabinenbahn hochfahren. Weitere Lifte sind Tellerlifte, Sessellifte oder Gondelbahnen. Anschließend geht es los mit der ersten Abfahrt.

Skifahren in den Alpen günstig buchen bei Winterreisen.de

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte