Riesengebirge

Riesengebirge

Rumburg (cz. Rumburk) liegt ganz im Norden Tschechiens im sogenannten Schluckenauer Zipfel, dem böhmischen Niederland an der Grenze zu Deutschland. Bis nach Dresden sind es nur 75 km. Rumburg ist eine der drei größeren Städte in den Lausitzer Bergen und grenzt an die Sächsisch-böhmischen Schweiz, die zu Ausflügen in die herrliche Natur des Nationalparks und dem Elbsandsteingebirge einlädt. Die Stadt ist von der sächsisch-böhmischen Kultur geprägt und erzählt eine bewegte Geschichte, was spätestens in den Gassen der Altstadt spürbar wird. In Rumburg hatte das Handwerk der Weberei großen kulturellen und finanziellen Einfluss und die Stadt profitiere über Jahrhunderte vom Handel mit den edlen Stoffen. Um den historischen Marktplatz im Zentrum gruppieren sich bunte Barock- und Renaissancebauten mit hübschen Torbögen, die zum Bummeln und Flanieren einladen. In der Mitte des Marktplatzes steht eine Pestsäule der Heiligen Dreifaltigkeit. Das wohl bekannteste Baudenkmal in Rumburg ist jedoch die Loretokapelle des Kapuzinerklosters aus dem 17. Jahrhunderts. Die "Loreta" ist eine aus Sandstein erbaute Kapelle nach italienischem Vorbild. Sie gilt als der am nördlichsten ... weiter lesen

Unterkünfte in Riesengebirge günstig online buchen

Die Unterbringung in Riesengebirge erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements

Derzeit sind keine Unterkünfte in Riesengebirge verfügbar




Après-Ski

Da das Skigebiet nicht direkt bei Rumburg liegt, kann im Ort nicht vom klassischen Après-Ski an der Schirmbar die Rede sein. Am Pistenrand und in den Hütten am Jedlová geht es auch eher gemütlich zu. Alternativ gibt es in der traumhaften Umgebung der Lausitzer Bergwelt und der nahen Sächsisch-Böhmischen Schweiz jede Menge unberührte Natur zum Winterwandern, Reiten und um mit Schneeschuhen hindurch zu stapfen. Lohnenswert ist etwa ein Ausflug zum Dymník, von dessen Gipfelgaststätte man eine Rundumsicht über die Gegend um Rumburg genießt.

Für schlechtes Wetter oder als Alternativprogramm zum Bergsport stehen in Rumburg ein Sportzentrum mit Tennis- und Squashplätzen, eine Bowlingbahn, eine Eislaufhalle sowie ein Schwimmbad zur Wahl. Wer etwas ausgiebiger Schwimmen und Saunieren möchte, der findet im 20 km entfernten Trixi-Ferienpark ein Erlebnisbad mit Solebad, Wasserrutsche und Sauna.

Am Abend locken die Gasthäuser und Restaurants in Rumburg zum zünftigen tschechischen Abendessen. In der Böhmischen Küche bilden Knödel aller Art die köstliche Grundlage, dazu werden saftiger Schweinebraten oder Fisch serviert. Später am Abend stehen dann einige gemütliche Bars und Kneipen zur Wahl, in denen man das berühmte tschechische Bier kosten kann.

Fortsetzung der Beschreibung Riesengebirge

Zum Textanfang ...gelegene Bau dieser Art in Europa. Darüber hinaus gibt es noch eine große Anzahl weiterer sakraler Denkmäler wie Kirchen im Ort zu sehen, die auf einem Stadtrundgang erkundet werden können. Bei Rumburg ragt der Basaltberg Dymník (516 m, dt. Rauchberg) auf. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel genießen Ausflügler eine tolle Rundumsicht auf die Lausitzer Berge und die Böhmische Schweiz. Die Gegend um Rumburg ist durch eine sanft gewellte Hügellandschaft geprägt, wo Aktivsportler ein Wander- und Langlaufparadies vorfinden. Am dritthöchsten Gipfel des Lausitzer Gebirges, dem Jedlová (774 m), gibt es ein kleines Skigebiet, das Ihnen neben überwiegend leichten Pisten auch die Möglichkeit zum Nachtskilauf bietet.

Zum Seitenanfang

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte