Skigebiete - Klassiker und Geheimtipps

Skifahren gehört zu den Urlaubsaktivitäten, die die Deutschen ganz besonders lieben. Alleine in der Saison 2015/16 haben sich fast 15 Millionen auf die Piste gewagt - Platz zwei hinter den USA.

Für die meisten steht natürlich der sportliche Aspekt im Vordergrund, aber auch das gemeinsame Feiern beim Après-Ski sowie die beeindruckenden Gebirgskulissen, in denen sich viele Wintersportgebiete befinden, machen die Faszination von Abfahrt, Langlauf & Co aus.

Unter den unzähligen Skigebieten, die es alleine in den Alpen gibt, das passende auszuwählen, ist gar nicht so einfach. Wir stellen Ihnen deshalb sechs besonders schöne vor. Die ersten drei sind absolute Klassiker, die jedes Jahr Tausende Besucher anziehen und deren Namen Sie sicher schon gehört haben. Zusätzlich präsentieren wir noch drei kleine Geheimtipps, in denen Sie neben dem Skifahren vor allem himmlische Ruhe genießen können.

Die Klassiker

Kitzbühel

© mj-tim photography / Shutterstock

Nicht nur wegen der legendären "Streif" gehört Kitzbühel zu den bekanntesten und beliebtesten Skigebieten weltweit. Mit seinen fast 180 Pistenkilometern und knapp 50 Liften garantiert es Abwechslung und dauerhaften Fahrspaß. Die große Tradition dieses Skiparadieses, in dem seit 1895 regelmäßig Rennen stattfinden trägt natürlich ebenfalls zu seinem guten Ruf bei. Website besuchen

Lenzerheide/Arosa

© gevision / Shutterstock

Ein Skigebiet alleine reicht Ihnen nicht? Kein Problem! Im Schweizer Kanton Graubünden bekommen Sie zwei auf einmal. Lenzerheide und Arosa sind durch die Urdenbahn miteinander verbunden, so dass Besucher jederzeit hin- und herwechseln können. Zusammen bieten die beiden Gebiete 225 Pistenkilometer in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Website besuchen

St. Moritz

© Bijaja / Shutterstock

Über St. Moritz braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Der Treffpunkt der Reichen und Schönen ist nicht nur wegen der Möglichkeit, einen Blick auf einen der zahlreichen Promis zu erhaschen, bei Winterurlaubern sehr beliebt. Im dazugehörigen Wintersportgebiet, das sowohl 1928 als auch 1948 Schauplatz der Olympischen Spiele war, können sie sich auf 155 Pistenkilometern austoben. Website besuchen

Die Geheimtipps

Jungholz

Dieses Skigebiet liegt zwar in Tirol, ist mit dem Auto aber nur von Bayern aus zu erreichen. Mit nur sechs Liften ist es sehr überschaubar und bietet sich vor allem dann an, wenn Sie mit Ihrer Familie Skiurlaub machen wollen. Denn gerade für die Kleinen bietet es tolle Aktivitäten rund ums Skifahren, bei denen es garantiert nie langweilig wird. Website besuchen

Avers

© makasana photo/ Shutterstock

Avers ist die höchstgelegene Ortschaft der Schweiz und hat weniger Einwohner als Kitzbühel Pistenkilometer. Es verspricht also vor allem Ruhe und Abgeschiedenheit, aber eben auch Fahrspaß - und das, obwohl es nur drei Lifte gibt. Beliebt ist es auch wegen seiner Rodelbahn, die vom ortsansässigen Hornschlittenclub angelegt wurde und gepflegt wird. Mehr Infos

Kampenwand

© mystical77 / Shutterstock

Die 1700 Meter hohe Kampenwand liegt im Chiemgau in unmittelbarer Nähe zu Aschau. In sehr gemütlichem Tempo führen Gondeln nach oben und geben den Fahrgästen Gelegenheit, ausgiebige Blicke aufs Chiemsee-Panorama zu werfen. Oben angekommen ist es mit der Beschaulichkeit vorbei - wer es sportlich und schnell mag, ist hier genau richtig. Abwechslung zu den rasanten Abfahrten bieten die entlang der Pisten verteilten urigen Almen. Website besuchen

Nichts dabei ? Keine Sorge!

Die Ziele, die wir Ihnen hier vorgestellt haben, sind bewusst sehr extrem gewählt. Auf der einen Seite Trubel und jede Menge Touristen auf zahllosen Pisten, auf der anderen Seite totale Abgeschiedenheit. Diese Extreme sind natürlich nicht jedermanns Sache, es gibt aber auch viele Skigebiete, die irgendwo in der Mitte liegen. Eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Wintersportgebieten finden Sie unter anderem auf der Website von Urlaubsguru, auf der in einem praktischen Reisekalender zahlreiche Destinationen sortiert nach dem idealen Reisemonat aufgeführt werden. So finden Sie auch dann Ihr ganz persönliches Traumziel, wenn Sie sich für unsere Vorschläge nicht komplett begeistern können.