Zoldo

Zoldo

Das Val di Zoldo mit seinen drei Gemeinden Forno di Zoldo, Zoldo Alto und Zoppé di Cadore ist ein touristisch sehr gut erschlossenes Tal in der Provinz Belluno. Es ist eingebettet in die zerklüftete, vielseitige Landschaft zwischen dem Monte Pelmo (3.168 m) und dem Monte Civetta (3.220 m). Die einzigartige Bergwelt mit ihren markanten Gebirgszügen und schroffen Steilwänden zählt zu den ganz besonderen Schönheiten der Belluneser Dolomiten und zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Hauptort im Tal mit 2.300 Einwohnern ist Forno di Zoldo (848 m). Sein Name rührt von seiner langen Tradition in der Eisen-Verarbeitung her. Mehrere Schmelzöfen (it. forno) und Schmieden wurden hier über die Jahrhunderte erbaut, die teilweise noch heute besichtigt werden können. Mehr über die Geschichte der Eisenherstellung erfahren Interessierte im örtlichen Eisen- und Nagel-Museum. Das touristische Zentrum für Wintersportler liegt in Zoldo Alto, das weiter hinten im Tal auf 1.177 m Höhe liegt. Das Dorf ist etwas kleiner, aber nicht weniger lebendig als der Hauptort. Im Ortsteil Zoldo-Pecol befindet sich der Einstieg ins Skigebiet Civetta, dem mit 80 Pistenkilometern größten Skigebiet der Region ... weiter lesen


Wetter/ Schneehöhen Pistenplan Après-Ski Langlauf Anreise Zoldo Strassenkarte

Unterkünfte in Zoldo günstig online buchen

Die Unterbringung in Zoldo erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements




Après-Ski

Das Après-Ski-Angebot in Zoldo ist äußerst vielfältig. Im Skigebiet sowie an den Talstationen laden mehrere Hütten und Schirmbars zum geselligen Beisammensein ein. An der Talstation in Zoldo-Pecol trifft man sich nach Liftschluss zum klassischen Après-Ski im "Zoldo Dome", einer beliebten Cocktail-Bar mit DJ und Live-Musik. In den Ortschaften, vornehmlich Zoldo Alto und Forno di Zoldo, gibt es für das leibliche Wohl weitere Bars, Trattorien und natürlich Eisdielen, die das berühmte Gelato verkaufen. Darüber hinaus finden regelmäßig Veranstaltungen von Kinderdisco über Ski-Show bis Musikevents im Skigebiet statt. Wer im Februar in Zoldo ist, sollte sich das Karnevalsfest "La Gnaga" im Ortsteil Fornesighe anschauen. Hier werden in Paraden prächtig geschmückte Holzmasken präsentiert.

Wer gerne aktiv in der Natur unterwegs ist, der findet romantische Winterwanderwege im Talboden, Schneeschuhtrails am Monte Rite und anspruchsvolle Skitouren an Civetta und Pelmo. Zoldo verfügt außerdem, ähnlich wie Alleghe im Nachbartal, über ein Eisstadion zum Schlittschuhlaufen und Eishockeyspielen.

Fortsetzung der Beschreibung Zoldo

Zum Textanfang ...Venetien. Neben seiner landschaftlichen, sportlichen und kulturellen Reize ist das Val di Zoldo auch bekannt für seine Eismacherkunst. Aus Zoldo stammt das handgemachte "Gelato artigianale", die Mutter allen Speiseeises. Die lange Eiskonditor-Tradition in Zoldo und seine weltweite Berühmtheit zelebrieren die Einheimischen am 24. März, dem "Gelato-Day".

Zum Seitenanfang

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte

Hotel Corona in Zoldo, Hotel Corona / Italien Hotel Corona SternSternStern

Italien - Zoldo
Hotel Corona in Zoldo, Hotel Corona / Italien Hotel Corona SternSternStern

Italien - Zoldo
Hotel Corona in Zoldo, Hotel Corona / Italien Hotel Corona SternSternStern

Italien - Zoldo