Auf die Bretter: Die schönsten Skigebiete der Alpen

Die Alpen bieten eine Vielzahl an Skigebieten! Doch welche sind die besten? Eine Umfrage, die das Onlineportal Snowplaza in der vergangenen Saison unter 52.000 Skifahrern aus ganz Europa durchgeführt hat, konnte die Spitzenreiter ermitteln. Die Top Five stellen wir hier vor.

Platz 5: Serfaus-Fiss-Ladis in Österreich

Serfaus-Fiss-Ladis steht für ein Skigebiet, das alle Möglichkeiten bietet, einen guten Service und eine perfekte Kinderbetreuung. 210 Kilometer perfekt präparierte Pisten lassen den Skiurlaub zum unvergesslichen Erlebnis werden! Lange Abfahrten, knackige Steilhänge, Rennstrecken und Funslopes – hier gibt es wirklich alles. Fun und Action werden großgeschrieben: Es darf gefreestylt werden! Profis können sich auf einer Kamikaze-Abfahrt mit mehr als 70 Prozent Gefälle versuchen. Während der Skisaison finden regelmäßig Konzerte, Musicals und andere Events statt – viele Freunde haben auch das Sunset Dinner am Hausberg Masner und der Einkehrschwung im Crystal Cube, das als verglaster, riesiger Würfel einen Panoramablick auf die umliegende Bergwelt bietet.

Platz 4: Die Salzburger Sportwelt in Österreich

Über 230 Kilometer Skipisten, 200 Kilometer Langlaufloipen und mehr als 100 Lifte – die Wintersportregion Salzburg hat enorm viel zu bieten. Einige Skiorte des riesigen Gebiets punkten mit Après-Ski vom Feinsten: In Flachau, St. Johann und Wagrain geht so richtig die Post ab. Filzmoos und Zauchensee sind ruhiger – ein kostenloser Skibus verbindet alle Orte untereinander. Sportliches Highlight ist die Weltcupabfahrt vom 2.188 Meter hohen Gamskogel. Langläufer haben Top-Bedingungen in einer traumhaften Landschaft und in Höhen bis fast 1.800 Meter.

Platz 3: Les Trois Vallées in Frankreich

Gigantische 600 Pistenkilometer: Les Trois Vallées besteht aus acht Skigebieten, die das größte zusammenhängende Skigebiet Europas bilden. Selbst bei großem Besucherandrang fühlt man sich noch allein und wie der König der Bretter – einzigartig, sich einfach treiben zu lassen oder mit Hochgeschwindigkeit ins Tal zu sausen. Gleich mehrere Gletscher garantieren eine hundertprozentige Schneesicherheit von November bis Mai. Familien mit Kindern, Partygänger, Extremsportler: In Les Trois Vallées findet jeder sein Glück. Zentraler Ort des Skigebiets ist Méribel.

Platz 2: Silvretta Arena Ischgl-Samnaun in Österreich

Das Tiroler Ischgl-Samnaun ist das Lifestyle-Skigebiet der Alpen. Die Bergbahnen sind ultraschnell und modern, die Abfahrten eher anspruchsvoll. Vor allem fortgeschrittene Fahrer finden hier Pistenvergnügen ohne Ende! Rund um die Idalp sind die Pisten leichter und bieten die Möglichkeit zum Carven – es gibt Restaurants, Skischulen und Skikindergärten. Legendär die berühmten „Top of the Mountain“-Konzerte, auf denen internationale Stars der Musikszene auftreten. Après-Ski wird hier bis zum Umfallen in den angesagtesten Hütten Österreichs gefeiert. Ferienhäuser in Tirol und anderen Regionen Österreichs gibt es auf winterreisen,de - Skiurlaub günstig buchen.

Platz 1: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental in Österreich

Ein Tag ist bei weitem nicht genug: Die SkiWelt Wilder Kaiser in Tirol ist viel zu groß, um sie in 24 Stunden abzufahren. 280 Kilometer Pisten, 90 Skilifte und mehr als 70 Hütten und Restaurants zeigen die Dimensionen des riesigen und besonders familienfreundlichen Skigebiets in den Kitzbüheler Alpen. Das Areal bietet unter anderem: • vier Funparks • ein Funslope Area • eine Ski-Movie-Strecke • ein Alpeniglu-Dorf Nachts darf auf elf Kilometern Flutlichtpisten und drei beleuchteten Rodelbahnen gejuchzt werden. Kinder bis 15 Jahre fahren in Begleitung eines Elternteils in der Nebensaison sogar gratis.

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte