Bad Kohlgrub

Bad Kohlgrub

Am Fuße der Ammergauer Alpen mitten in der oberbayerischen Voralpenlandschaft liegt der beschauliche Kurort Bad Kohlgrub. Unweit von Garmisch-Partenkirchen entfernt ist die Gemeinde, die rund 2700 Einwohner zählt, Deutschlands höchstgelegenstes Moorheilbad: Auf 800 bis 900 m Höhe lassen Einwohner und Gäste hier die Seele baumeln, auch nach erfolgreichen Skitagen auf dem "Hörnle". Direkt vom Ort aus führt eine Zweier-Sesselbahn, die Hörnlebahn, auf den 1.550 m hohen Hausberg von Bad Kohlgrub. Bad Kohlgrub bietet sich dank seiner zentralen Lage ebenso für Ausflüge in die Umgebung an: Nicht nur Garmisch-Partenkirchen, sondern auch die Zugspitze, das Schloss Neuschwanstein oder der Starnberger See sind schnell zu erreichen.


Wetter/ Schneehöhen Pistenplan Après-Ski Langlauf Anreise Bad Kohlgrub Strassenkarte

Unterkünfte in Bad Kohlgrub günstig online buchen

Die Unterbringung in Bad Kohlgrub erfolgt in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements




Après-Ski

Im beschaulichen Bad Kohlgrub lässt man den Skitag eher ruhig ausklingen. Besonders beliebt ist das Rodeln am Hörnle. Ob gemütlich oder sportlich – auf der 4,5 km langen Rodelbahn kann jedes Familienmitglied sein Tempo bestimmen. Vor oder nach der Abfahrt empfiehlt sich eine Stärkung in der Hörnle-Hütte, dem Ausgangspunkt der Rodelbahn.

Auch Schneeschuh-Wandern ist in Bad Kohlgrub möglich. Das Hörnle und die Umgebung bieten mit verschneiten Höhenwegen und bewaldetem Gelände hierfür optimale Bedingungen.

Nur etwa zehn Autominuten entfernt liegt der Soier See. Bei entsprechend kalten Temperaturen darf hier nach Lust und Laune Eisstockschießen betrieben werden.

Und wer Lust auf Party hat, der sollte nach Garmisch-Partenkirchen fahren. Nur etwa 40 Autominuten entfernt warten diverse Bars, Discos und Clubs auf feierwütige Après-Ski-Fans.

Suchen & Buchen

Top Rated Unterkünfte